eMail info@hundeschule-in-augsburg.de Telefon0177 3199 799 Anschrift Augsburg · Steinerne Furt 58a

Systemische Trainerausbildung

Wir bilden aus zur "Systemischen Hundetrainerin" bzw. zum "Systemischen Hundetrainer"

Im Februar 2022 startet in unserem Institut in Augsburg die berufsbegleitende Weiterbildung „Systemische*r Teamtrainer*in für Mensch und Hund“.

 

Professionelle Arbeit mit Menschen und ihren Hunden ist gefragt wie nie. Moderne Ausbildungs- und Trainingsmethoden sind dabei nur ein Baustein unserer Arbeit. Als Hundetrainer*innen sind wir immer häufiger als Verhaltensberater*innen gefragt, die zusammen mit ihren Klient*innen nach konstruktiven Lösungen suchen.

In dieser einjährigen Weiterbildung vermitteln wir Ihnen systemische Kompetenz für Ihre Arbeitspraxis mit Menschen, die zusammen mit ihren Hunden Ziele erreichen wollen. Kommt ein Welpe ins Haus oder zieht ein Hund aus dem Tierschutz ein, so ist nicht selten die ganze Familie gefordert. Gerade in solchen, komplexen Situationen bietet der systemische Ansatz durch seine ganzheitliche Herangehensweise wertvolle Hilfestellung zur Lösungsfindung.

Wir qualifizieren Sie für die systemische Arbeit mit Einzelklient*innen, Paaren, Familien und Gruppen. Sie trainieren intensiv Methoden der systemischen Gesprächsführung und lernen systemisch-konstruktivistische Denk- und Handlungsmodelle. Unsere Dozent*innen unterstützen Sie dabei durch inhaltliche Inputs, Demonstrationen und Reflexionen. Der Transfer in Ihre eigenen, konkreten Arbeitsfelder ist uns hierbei besonders wichtig.

Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in der Kynologie, Trainingslehre, Gesundheit und Ernährung des Hundes, sowie Psychologie und systemischer Beratungskompetenz - in Theorie und Praxis. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Resozialisierung und Integration verhaltensauffälliger Hunde, sowie die Arbeit mit behinderten und traumatisierten Tieren.

Ausbildungsinhalte und Anforderungen an die Teilnehmer*innen

  • Präsenzzeiten im Institut 12x2 Tage, entsprechend 168 Stunden bei 7 Einheiten pro Seminartag.
  • 200 nachgewiesene Praxisstunden, die entweder bei uns oder einer anderen Hundeschule, bzw. Ausbildungsverein abzuleisten sind.
  • 60 Stunden Selbststudium durch Literatur zu den Themen Hundepsychologie, Hundetraining, Positive Bestärkung, Hundegesundheit, Systemlehre, Konstruktivismus. Die Literatur wird mit den AusbilderInnen abgesprochen.
  • Zu den Themen des Selbststudiums erhalten die TN jeweils 3 eigenständig verfasste Lehrproben und Referate, die im Plenum besprochen und supervidiert werden.
  • Konzeptarbeit mit den Schwerpunktthemen Systemische Beratungskompetenz, Kommunikation mit Klienten, Planung und Durchführung praktischer Ausbildung von Mensch-Hunde-Teams, Ziel- und Lösungsfokussierte Beratung bei Problemfällen, Umgang mit Kritik, Erfolgs- und Qualitätskontrolle.
  • Die Themen der Konzeptarbeiten werden im Vorfeld mit der Lehrgangsleitung abgesprochen.
  • Auf Wunsch bereiten wir Sie auf die Prüfung zur Zertifizierung nach § 11 Abs.1 Satz 1 Nr 8f Tierschutzgesetz vor. Die Teilnahme an diesem dreitägigen Vorbereitungskurs ist freiwillig. Die Kosten hierfür sind separat zu begleichen.

Investition

Für die Gesamtausbildung beträgt Ihre Investion € 5.900.

Die Lehrgangsgebühr kann auch in 12 monatlichen Raten zu je € 510 beglichen werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anmeldungen

Gruppentraining Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag

Infos über das Gruppentraining

Die nächsten Termine

Bitte um Anmeldung per Telefon oder via eMail
09. Dezember 2021, 20:00 - 21:30 Uhr

Der Hundeführerschein (BLTK) mit Wolfgang C. Lutz (Praktischer Tierarzt) Neunter Abend

 

Achim Korths
Teamtrainer

Hundecenter Augsburg

Steinerne Furt 58a 
86167 Augsburg

Postanschrift

Erstes Quergässchen 5
86152 Augsburg

 

Kontakt · Impressum · Datenschutz
ANZEIGE

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden